Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mandate:

Beispielbild
  • Max Mustermann
  • Kreistag DÜW
  • 1995

mehr über mich

 

Mein Name ist Stefan Huber-Aydemir. Ich bin 44 Jahre alt, Vater dreier Kinder und arbeite als ausgebildeter Erzieher in einem Wohnheim für geistig behinderte erwachsene Menschen der Lebenshilfe Ludwigshafen. Seit 2019 vertrete ich meinen Kreisverband im Stadtrat von Neustadt an der Weinstraße. Dort versuche ich als "Einzelkämpfer", weil nur mit einem Sitz, die Belange unserer Partei miteinzubringen. Die Akzeptanz, welche mir dort von den Fraktionen entgegengebracht wird, empfinde ich als sehr positiv. Diese konnte aber nur durch Gespräche mit den anderen Parteien entstehen. Den Austausch mit anderen Stadträten werde ich auch weiterhin beibehalten. Meine Entscheidung das neue Beigeordnetenmodell (ausschließlich hauptamtliche Beigeordnete im Stadtvorstand) mitzutragen, habe ich mir reiflich überlegt. Ich halte dies für zeitgemäß und zwingend notwendig für unsere Stadt. Die unobjektive, weil durchweg negative Berichterstattung über die Nichtbefürworter in dieser Frage empfand ich als sehr grenzwertig. Anfragen und gemeinsame Anträge (als fraktionsloses Mitglied kann man keine Anträge stellen), werde ich im Sinne der Linken einbringen (bisher der gemeinsame Antrag mit der SPD auf Umbenennung der Karl-Helfferich-Straße (dieser war nachweislich Antisemit, Antidemokrat und einer der führenden deutschen Rechten seiner Zeit). Ich freue mich auf die 5 Jahre Amtszeit, werde sicherlich noch das eine oder andere an (kommunal)-polititischer Kompetenz lernen und blicke hoffnungsvoll auf die nächste Wahl (2024), weil ich denke, dass Die Linke in Neustadt dann mit dem einen oder anderen Menschen mehr im Stadtrat vertreten sein wird...


Nächster Termin:

Mitglied Werden